Ernst Becker Bahn- und Tiefbau GmbH

Fotografin: Simone Reukauf

Ihr leistungsstarker Partner rund um die Schiene

Die Ernst Becker Bahn- und Tiefbau GmbH mit Sitz in Voerde hat sich in über 100 Jahren einen Namen als Fachunternehmen für innovative und anwendungsorientierte Lösungen im Bahnbau aufgebaut. Egal welches Problem in diesen Bereichen Sie auch plagt… Becker Bahn- und Tiefbau findet die passende und ökonomischste Lösung. Mit allen relevanten Zulassungen und Gerätschaften für die Arbeit im öffentlichen Nahverkehr, wird man hier aus einer Hand kompetent versorgt. Operativ und strategisch, von der Planung bis zum Service wird man hier sorglos betreut. Seit Mitte der 70er Jahre wurde nicht nur der Kundenkreis kontinuierlich ausgebaut, sondern auch der Maschinenpark ständig vergrößert – bis hin zur Anschaffung von Gleis-Großmaschinen. Heute ist die inhabergeführte Firma dank eines gut eingespielten Führungsteams und einer qualifizierten Belegschaft von 70 zum größten Teil langjährigen Mitarbeitern in der Lage, alle im Gleisbau vorkommenden Arbeiten unabhängig auszuführen. Oberstes Ziel der Ernst Becker Bahn- & Tiefbau GmbH ist es, die Kunden in technischer sowie in qualitativer Hinsicht voll zufrieden zu stellen. An dieser Tradition wird auch in Zukunft festgehalten, diesem Leitsatz begegnet man bei jedem Handgriff im Arbeitsalltag, wie zufriedene Kunden uns im Interview berichteten. Neben den Mitarbeitern kommt es beim Bahn- und Gleisbau aber auch auf innovative Maschinen und Technik an!

Wer Stopftechnik sagt, meint Becker

Im Bereich der Stopftechnik besetzt der Betrieb eine hervorragende Stellung am Markt. Zum Portfolio des Becker-Zweigs gehören sowohl Handstopftechnik als auch Stopftechnik mit maschineller Unterstützung durch Klein- und Großgeräte, wie Nivellier-, Hebe-, Richt- und Stopfmaschinen. Die innovativen Maschinen können flexibel im Bauablauf für verschiedenste Gleise eingesetzt werden, wie z.B. DB-, Straßen- und Regionalbahnen, U-Bahnstrecken und Industriegleisen. Bei den Maschinen gibt es automatische Toleranz-Überwachungen für die Arbeitsqualität. Wichtig ist auch, dass manche Maschinen auf dem Gleis, aber auch auf dem Tieflader transportiert werden können. Dadurch ergibt sich ein flexibler Einsatz im Bauablauf. Die eigene Maschinenhydraulik unterstützt dabei das einfache Be- und Entladen.

Ernst Becker Bahn- und Tiefbau GmbH | Böskenstraße 42 | 46562 Voerde

Telefon: 0281/16396-0 | Fax: 0281/16396-111 | www.becker-bahnbau.de | info@becker-bahnbau.de